Die Westerwald-Brauerei: Eigenständig seit 1861

Traditionelle Brauweise, konsequentes Qualitätsdenken und innovative Ideen sichern die Unabhängigkeit der Familienbrauerei aus dem Westerwald

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei ist seit ihrer Gründung im Jahre 1861 eine unabhängige Familienbrauerei. In einer immer wieder schwächelnden Branche, in der die meisten mittelständischen Brauereien mittlerweile von großen Unternehmensgruppen gekauft wurden, eine Seltenheit. Warum wir auch in 5. Generation unabhängig überlebt haben? Seit mehr als 160 Jahren brauen wir in unserer Familienbrauerei nicht einfach nur Bier – sondern Hachenburger, und setzten dabei auf eine kompromisslose Qualitätsphilosophie.

Die Hachenburger Aromahopfengarantie
Mit modernster Technik brauen wir unsere Hachenburger Biere und Westerwald-Bräu nach traditioneller Art und verwenden hierfür ausschließlich 100 % Aromahopfen aus Deutschland. Für den guten und einzigartigen Hachenburger-Geschmack lassen wir unsere Biere für mindestens sechs Wochen und damit außergewöhnlich lange bei -1 Grad Celsius reifen. So garantieren wir gleichbleibende Spitzenqualität und vollendeten Geschmack unserer Biere. Für unser Qualitätsbewusstsein sind wir in der Branche bekannt und werden dafür auch jährlich vom Werteverband der Slow Brewer streng zertifiziert. Spätestens, wenn sie am Rheinland-Pfalz-Tag ihr erstes Hachenburger probieren, werden Sie schmecken, was diese Worte meinen.

Gelebter Innovationsgeist
Doch nur mit dem Bekenntnis zur Tradition wären wir nicht da, wo wir heute stehen. Hachenburger steht auch für Mut zu Veränderungen, Innovationsgeist und neue sowie unkonventionelle Wege. Diese Philosophie leben unser geschäftsführender Gesellschafter Jens Geimer sowie die rund 90 Mitarbeitenden und 11 Auszubildenden der Westerwald-Brauerei Tag für Tag. Für unsere nachhaltige wie zukunftsgerichtete Unternehmensführung sind wir seit 2022 auch mit dem Future Award des renommierten Branchenpreises European Beer Star ausgezeichnet.

Wir sind Westerwälder
Als Familienunternehmen blicken wir nach vorn, ohne unsere Wurzeln zu vergessen. Wir sind aus dem Westerwald und unsere Heimatregion liegt uns am Herzen. Nachhaltiges und ethisches Wirtschaften sind uns wichtig. Als eine der ersten deutschen Brauereien sind wir Gemeinwohl-Ökonomie-zertifiziert und seit Oktober 2021 außerdem zu 100% klimaneutral durch Kompensation mit einem zertifiziertem Klimaschutzprojekt nach Scope 1, 2 und 3. Bis 2030 wollen wir das auch aus eigener Kraft ohne den Zukauf von Klimazertifikaten schaffen und mehr Energie erzeugen, als wir verbrauchen. All unsere Anstrengungen dienen dem Ziel, unseren Hachenburger-Bierfreunden und den Kunden aus der Gastronomie sowie dem gut sortierten Getränkefach- und Lebensmittelhandel auch in Zukunft feinste Hachenburger Biere anbieten zu können, die jeder guten Gewissens genießen kann.

Denn: Wir hopfen nur das Beste! Auf viele genussvolle Momente mit Hachenburger beim Rheinland-Pfalz-Tag in Bad Ems!

https://www.hachenburger.de/

Das Beitragsbild zeigt das historische Sudhaus und den „Grün’schen Hof“ der Westerwald-Brauerei. (Foto: Westerwald-Brauerei)